ENERGIE. VISIONEN. BERATUNG. | Projektierung einer PV-Anlage zu Forschungszwecken
15670
post-template-default,single,single-post,postid-15670,single-format-standard,qode-listing-1.0.1,qode-social-login-1.0,qode-news-1.0,qode-quick-links-1.0,qode-restaurant-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-12.0.1,qode-theme-bridge,bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.2,vc_responsive
 

Projektierung einer PV-Anlage zu Forschungszwecken

Projektierung einer PV-Anlage zu Forschungszwecken

Im Auftrag des Forschungszentrums Energiespeichertechnologien (EST) der TU Clausthal hat envibe die Projektierung einer Forschungsanlage übernommen. Um den Bau dieser PV-Anlage auf dem Dach des Batterie- und Sensoriktestzentrums in Goslar zu ermöglichen, war die Konstruktion eines Trägerrosts aus Holz erforderlich, welche in Zusammenarbeit mit einem lokal ansässigen Ingenieurbüro durchgeführt wurde. Prof. Hans-Peter Beck (EST) zeigte sich sehr zufrieden mit den Ergebnissen und freut sich, gemeinsam mit envibe nun in die Bauphase überzugehen.
Weiterführende Informationen: